Kostenloser Versand ab 75,- €
Vor 21:00 bestellt, heute versendet
90 Tage Rückgaberecht *

NEU bei Agradi! Shoppe JETZT Mrs. Ros bei Agradi! >>

NEU bei Agradi! Shoppe JETZT Mrs. Ros bei Agradi! >>

Blog: Wickeltechnik (Foal Squeeze Technique ) kann Dummy-Fohlen helfen!

merkenshopbanner_blogs_foalsqueezetechniek.jpg

In der Fohlensaison können wir uns an vielen tobenden Fohlen auf der Wiese erfreuen. Aber nicht jedes Fohlen hat einen gesunden Start. Zum Beispiel kann es vorkommen, dass sich ein neugeborenes Fohlen nicht normal verhält, indem es einen zu schlechten oder gar keinen Saugreflex zeigt und auch kein Interesse an seiner Mutter hat. Oft stehen solche Fohlen ruhig in einer Ecke oder sie laufen ziellos im Stall herum und wissen nicht, wie sie das Euter der Mutter finden sollen: die sogenannten “Dummy-Fohlen”, die ihren Namen der Tatsache verdanken, dass sie so wirken, als seien sie “dumm”.

Dieser Zustand tritt bei 1 bis 2 Prozent der neugeborenen Fohlen auf. Die Internistin für Pferde, Esther Siegers von der Universitätsklinik Horse, erklärt: "Ein gesundes Fohlen steht innerhalb von 1 bis 2 Stunden auf eigenen Füßen und sucht sofort nach dem Euter der Mutter, um zu trinken. Wenn das nicht passiert, spricht man von einem Dummy-Fohlen. Die Symptome eines Dummy-Fohlens können zwei Ursachen haben: 1. Sauerstoffmangel während der Schwangerschaft oder Geburt oder 2. das Fehlen einer bestimmten Hormon-Umwandlung."

Wiedergeburt

Die sogenannte Wickeltechnik (Foal Squeeze Technique), oder auch das “Wickeln”, ist eine gute Lösung für die zweite Ursache: Esther erklärt:

"Es ist so, dass Fohlen während der Schwangerschaft durch ein bestimmtes Hormon ruhig gestellt werden. Dadurch soll verhindert werden, dass sie sich zu sehr im Mutterleib bewegen und so der Stute schaden könnten. Zum Zeitpunkt der Geburt , wahrscheinlich aufgrund des Drucks im Geburtskanal – ändert sich die Hormonzusammensetzung, wodurch das Fohlen aufwacht, aufsteht und versucht zu trinken. Im Falle einer schnellen Geburt oder eines Kaiserschnitts wird manchmal zu wenig Druck auf das Fohlen ausgeübt, so dass die notwendige Hormon-Umwandlung ausbleibt und das Fohlen als im Schlafzustand bleibt. In den letzten Jahren haben sich die Menschen immer mehr mit dem Phänomen der Wiedergeburt oder des sogenannten Fohlen Squeezings vertraut gemacht. Dies ist eine besondere Technik, bei welcher der Geburts-Druck mit Hilfe von Seilen sozusagen simuliert wird. Es funktioniert leider nicht bei allen Fohlen, aber bei manchen Fohlen kann dies sehr gut helfen. Das Fohlen schläft dann sozusagen zuerst ein und fühlt sich dann so, als wäre es wieder im Bauch der Stute. Sobald es aufgrund des Drucks aufwacht, wird der Druck sofort weggenommen. Wenn alles gut geht, steht das Fohlen dann auf und beginnt zu trinken. Es hat anschließend sehr gute Chancen, weiter gesund aufzuwachsen."

KWPN-Kwpn Blog Veulen.jpg

Fragen Sie Ihren Tierarzt

Haben Sie ein Dummy-Fohlen? Unternehmen Sie dann am besten keine eigenen Experimente, sondern fragen Sie Ihren Tierarzt, um schnell zu helfen. Es ist wichtig, um eventuelle andere Probleme und Ursachen vorher durch einen Tierarzt ausschließen zu lassen, bevor mit der Squeeze-Technik (Wickeltechnik) begonnen wird.