Kostenloser Versand ab 75,- €
Vor 21:00 bestellt, heute versendet
90 Tage Rückgaberecht *

Profitiere jetzt von 20% Rabatt auf alles von Bucas in unserem Bucas Sale! >

Profitiere jetzt von 20% Rabatt auf alles von Bucas in unserem Bucas Sale! >

So gehts: Anwendung des Quickknot

blog_quickknot.jpg

Die Mähne Ihres Pferdes einflechten... Wir machen das schon seit Jahrzehnten, wenn wir zu einem Wettbewerb fahren. Natürlich möchten Sie, dass Ihr Pferd in der Manege so schön wie möglich aussieht, aber das kostet auch viel Zeit. Zöpfe, Gummibänder, die reißen, sich mit der Nadel einstechen und sich abmühen, den Faden wieder herauszubekommen. Erkennen Sie diese Ärgernisse bei sich selbst?

Das alles ist mit dem Quickknot Geschichte. Möchten Sie wissen, wie es funktioniert? Dann lesen Sie weiter!

Der Quickknot ist eine Mähnenklammer, mit dem Sie schnell und einfach professionelle Dutts machen können. Die Dutts lassen sich dann leicht entfernen, und der Quicknot kann wiederverwendet werden.

Was brauchen Sie, um mit dem Quickknot Knoten zu machen?

  1. Mähnenkamm, dadurch wird die Mähne in gleiche Streifen verteilt
  2. Mähnengummis, um Zöpfe zu machen
  3. Flechtgel, damit erhalten Sie feste Knoten, die nicht durchhängen.
  4. Quickknot, für die Anfertigung von Mähnenrosen

Wie funktioniert der Quickknot genau?

  1. Sie machen Zöpfe wie bei einem normalen Dutt
  2. Sie falten den Zopf zu einer schönen Rose
  3. Oben auf der Rose stecken Sie den Quickknot durch das Haar.
  4. Unterhalb der Rose kommt der restliche Eisendraht heraus
  5. Falten Sie den Eisendraht um die Rose, so dass dieser fest sitzt.