Kostenloser Versand ab 75,- €
Vor 23:59 bestellt, morgen versendet
90 Tage Rückgaberecht *

Bis zu 35% Rabatt auf die SOMMERKOLLEKTIONEN 2021! Aktionsbedingungen

Bis zu 35% Rabatt auf die SOMMERKOLLEKTIONEN 2021! Aktionsbedingungen

Zügel und Hilfzügel

In dieser Kategorie finden Sie ein großes Sortiment an Zügeln und Hilfzügeln für Pferde.

Möchten Sie neue Zügel für Ihr Pferd oder Pony kaufen? Bei Agradi haben wir alles im Bereich der Zügel! Es gibt sie in vielen verschiedenen Ausführungen und Größen. Die meisten Zügel sind in schwarz oder braun und in verschiedenen Längen erhältlich, z. B. extra lang oder kurz für einen Shetty. Jede Disziplin hat ihren eigenen Zügeltyp.

Verschiedene Arten von Zügeln:

Es gibt viele verschiedene Arten von Zügeln, jeder mit seiner eigenen Wirkung. Die verschiedenen Zügel sind aus unterschiedlichen Materialien, wie Leder, Gummi oder Elastik, gefertigt. Es sind verschiedene Marken erhältlich, wie HKM, Shires, Harry's Horse, Kavalkade usw.

Die Griffigkeit ist bei den Zügeln sehr wichtig und auch die persönlichste Entscheidung, die man treffen kann. Die meisten Zaumzeuge sind mit Gurtzügeln ausgestattet. Sie bieten mehr Halt als Lederzügel, sind aber anfangs steifer. Wenn Sie sie eine Zeit lang benutzen, werden sie immer flexibler.

Im Springsport werden Zügel mit mehr Griffigkeit mehr geschätzt als in der Dressur. Oft sieht man Gummizügel mit Spikes für maximalen Halt. Es gibt auch Zügel, die auf der Innenseite nur mit Gummi beschichtet sind und außen aus Glattleder bestehen. Diese Zügel bieten auch viel Halt. Wenn Sie Lederzügel mögen, aber mehr Halt wünschen, können Sie geflochtene Lederzügel ausprobieren. Durch die Struktur des Geflechts haben Sie einen besseren Halt und die Zügel sind weicher als Gummizügel.

Die Verwendung und Funktion von Hilfszügeln?

Ob beim Reiten oder beim Longieren, sie helfen dem Pferd, eine gesunde Haltung einzunehmen und dadurch Muskeln an den richtigen Stellen aufzubauen, so dass es Sie gut tragen kann. Es gibt Hilfszügel, auch Ausbinder genannt, in verschiedensten Formen. Um das Passende zu finden gilt, wie fast immer, an was Sie arbeiten möchten und was Ihr Pferd am liebsten mag.

Martingal:

Das Martingal ist ein im Springsport häufig verwendeter Zügel. Dieser Zügel verhindert, dass das Pferd seinen Kopf zu sehr anhebt und damit die Verbindung zwischen Reiter und Pferd blockiert. Ein Martingal funktioniert auch nur, wenn das Pferd seinen Kopf zu sehr hebt. Das Martingal übt einen Druck nach unten aus, bis das Pferd seinen Kopf wieder senkt. Wenn Ihr Pferd also in einer normalen Kopf-Hals-Position geht, übt dieser Zügel keinen Druck aus.

Chambon Zügel:

Ein Chambon besteht aus einem Kopfstück mit Ringen an beiden Seiten, durch das ein Seil läuft, das an den Gebissringen befestigt ist. Über den Ring läuft das Seil zum Gurt, wo es ebenfalls befestigt wird. Das Chambon funktioniert nur, wenn das Pferd den Kopf hebt. In diesem Moment gibt das Chambon Druck hinter den Ohren und der Zügel lädt das Pferd ein, vorwärts und abwärts zu gehen.

Halsverlängerer

Halsverlängerer sind vor allem für Pferde gedacht, die sich der Anlehnung entziehen. Halsverlängerer sollen solche Pferde zur Streckung nach vorne-unten verleiten. Die Nachgiebigkeit des Zügels kann aber zum Gegenteil führen: entweder lernt das Pferd, sich auf den Zügel zu legen oder es fängt an, hinter dem Zügel zu laufen.  Zur Verschnallung legt man das Gummiseil über das Genick des Pferdes. Die Länge des Seils kann mit einem Schieber eingestellt werden. Die beiden Enden des Seils werden rechts und links durch die Gebissringe geführt und zwischen den Vorderbeinen durchgezogen und am Sattelgurt befestigt. Alternativ kann das Seil auch am Sattelgurt unter dem Sattelblatt befestigt werden. Das Einnehmen der gewünschten Haltung hat keine Effekte, die sie für das Pferd angenehmer machen würden. Daher ist dieser Hilfszügel nicht für jedes Pferd geeignet.

Thiedemannzügel:

Der Thiedemannzügel, auch Köhlerzügel genannt, ist eine mildere Form der Schlaufzügel. Beim Thiedemannzügel wird ein Riemen am Sattelgurt eingeschnallt, der zwischen den Voderbeinen hindurch läuft.

Der Thiedeman-Zügel schränkt das Pferd ein, wenn es seinen Kopf zu sehr anheben will. Der Zügel übt Druck aus, der nachlässt, wenn das Pferd den Kopf senkt. Mit diesem Zügel werden spezielle Zügel mit Ringen geliefert, in die der Zügel eingeklickt werden kann.

Um Ihre Zügel richtig zu pflegen, bieten wir Ihnen verschiedene Pflegeprodukte an. Reinigen Sie Ihre Zügel zunächst mit Glycerinseife und machen Sie sie dann mit Ledercreme weich.