Kostenloser Versand ab 75,- €
Vor 21:00 bestellt, heute versendet
90 Tage Rückgaberecht *

Profitiere jetzt von 20% Rabatt auf alles von Bucas in unserem Bucas Sale! >

Profitiere jetzt von 20% Rabatt auf alles von Bucas in unserem Bucas Sale! >

Achten Sie darauf, dass Sie bei einem Ritt im Freien gut sichtbar sind!

blog_buitenrit_reflectie.jpg

Die Tage werden wieder kürzer, die Nacht bricht schneller herein, als man hofft und denkt. Sie haben gerade Ihre schöne Fahrt durch den Wald beendet, die Dämmerung bricht bereits herein. Eilen Sie schnell nach Hause.

Sehen und gesehen werden
Für die Sicherheit aller ist es nicht nur wichtig, dass Sie und Ihr Pferd gut sehen können, sondern vor allem, dass Sie für andere Verkehrsteilnehmer gut und rechtzeitig sichtbar sind. Bei schlechtem Wetter oder in der Dämmerung ist es wichtig, dass Sie sich an die geltenden Verkehrsregeln halten und keine unerwarteten Aktionen durchführen. Denken Sie daran, dass es für einen Autofahrer oft schwierig ist, bei Nebel, strahlendem Sonnenschein oder starkem Regen alles zu sehen. Ein Pferd kann dann auch eine Tarnfarbe haben, was es noch schwieriger macht, Sie und Ihr Pferd rechtzeitig zu erkennen.

Reflektion
Es gibt verschiedene Hilfsmittel, mit denen Sie Ihre Sichtbarkeit auf der Straße verbessern können. Am bekanntesten ist vielleicht die Sicherheitsweste, aber es gibt noch mehr Artikel, die Sie und Ihr Pferd richtig beleuchten können. Denken Sie auch an Beinreflektoren oder eine Sicherheitsdecke für Ihr Pferd. Auf diese Weise sehen auch Autofahrer sofort, dass sie es mit einem Pferd zu tun haben. Wenn Sie einen längeren Abendritt durch den Wald machen möchten, ist es auch gut für Ihre eigene Sehkraft, eine Helmlampe mitzunehmen. Möchten Sie mehr über das Angebot an reflektierenden Hilfsmitteln und Helmleuchten erfahren? Dann werfen Sie einen Blick auf das gesamte Angebot an reflektierenden Artikeln.

Ich reite aus und nehme mit…
Gehen Sie keine unnötigen Risiken ein und stellen Sie sicher, dass Sie gut vorbereitet sind. Gewöhnen Sie sich an, draußen während des Reitens immer eine Sicherheitsweste zu tragen. Nicht nur im Dunkeln, sondern immer. Auf diese Weise machen Sie sich im Straßenverkehr besser sichtbar. Wann im Straßenverkehr „Beleuchtung“ getragen werden muss, ist gesetzlich klar geregelt:
zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang sowie tagsüber, wenn die Sicht stark beeinträchtigt ist (Sichtweite weniger als 200 Meter). Zu diesen Zeiten sind Reflektoren nicht ausreichend. Sie müssen Beleuchtung tragen. Sie tragen ein weißes Licht vorne und ein rotes Licht hinten (wie Radfahrer).